BV G13-H1.jpg

Neubau des Schüttflix-Towers
Gütersloh, Zentrum

Der Neubau „Schüttflix-Tower“ ist auf dem Grundstück nordwestlich der Straße „Langer Weg“ im Mündungs-bereich zur Carl-Bertelsmann-Straße geplant.

Das Gebäude stellt den Schlussstein des Quartiers „Gleis 13“ mit seinen insgesamt vier Bauten dar, welche parallel der Gleisanlagen und vis-a-vis des Haupt-bahnhofs Gütersloh angeordnet sind. 


Der Neubau bildet den zweiten Gebäudekomplex im neu entwickelten Standquartier „Gleis 13“.
Die Gebäudekubatur besteht aus zwei symmetrischen Baukörpern, welche durch einen eingeschossigen Verbindungstrakt miteinander verbunden sind.

 

An der Schnittstelle unterschiedlich strukturierter Stadtbereiche und stark frequentierter, innerörtlicher Hauptverkehrsstraßen sowie den Gleisanlagen der Deutschen Bahn, positioniert sich der geplante Neubau „Schüttflix-Tower“ gleich in mehreren Sichtachsen aus dem umgebenden Stadtraum.

Mit seiner besonderen Prägnanz dient das Gebäude als Orientierungspunkt, welcher dem neuen Stadtquartier eine eindeutige Adresse zuordnet und die Qualitäten des Standortes weiterentwickelt.

Das Gebäude ist als V-förmiger Baukörper mit einem teilweise zurückspringenden Erdgeschoss und sechs Obergeschossen sowie einer Teilunterkellerung geplant. Der Neubau wird im Wesentlichen für die Nutzung als Büro- und Verwaltungsgebäude konzipiert. Im nordöstlichen Gebäudeteil ist zudem eine Boardinghouse vorgesehen, welches 38 Zimmer umfassen soll.

Das Gebäude gliedert sich in zwei Funktionsbereiche,

die durch deren unterschiedliche Nutzung vorgegeben sind.

Mit rund 4.800 Quadratmetern Nutzfläche bean-spruchen die Büronutzung den größten Teil des Gebäudes, welcher sich durch die nahezu vollständig verglaste Fassade und die abgerundeten Gebäudeecken hervorhebt. Mit der rund 2.000 Quadratmeter umfassenden Pfosten-Riegel-Fassade ist die Nutzung bereits von außen eindeutig ablesbar.

In einer weiteren, vorgelagerten Fassadeneben dienen textile Fassadenelemente als zusätzliches Gestaltungselement, gliedern das Gebäude in horizontaler Richtung und machen die Geschossigkeit ablesbar. Zudem dienen sie der Verschattung der Büroräume und reduzieren damit die Kühllast im Sommer bzw. bei direkter Sonneneinstrahlung.

Leistungsumfang: LP 1-8 (HOAI)

Mieter: Schüttflix / Hagedorn / Stayery Boardinghouse

Nutzfläche: 6.500 qm

Bauzeit: Q1 2022 bis Q3 2023
 

SCHÜTTFLIX-TOWER VISUS_jd_10
SCHÜTTFLIX-TOWER VISUS_jd_1
SCHÜTTFLIX-TOWER VISUS_jd_11
SCHÜTTFLIX-TOWER VISUS_jd_5
SCHÜTTFLIX-TOWER VISUS_jd_7
SCHÜTTFLIX-TOWER VISUS_jd_3
SCHÜTTFLIX-TOWER VISUS_jd_2
SCHÜTTFLIX-TOWER VISUS_jd_4

presse